Einloggen

Neuer Investor?

techbold Aktienemission

Country flag

Wien, Österreich

techbold Aktienemission


Begleite techbold auf dem Weg zum führenden IT-Dienstleister in Österreich.

Erfolgreich finanziert

1.900.000

investiert

169InvestorInnen
1900% finanziert
KMU

techbold Aktienemission


Begleite techbold auf dem Weg zum führenden IT-Dienstleister in Österreich.

Erfolgreich finanziert

1.900.000

investiert

169InvestorInnen
1900% finanziert

Übersicht

Aufgrund der großen Nachfrage nach den neuen techbold Aktien wurden sämtliche 190.000 im Rahmen der ordentlichen Kapitalerhöhung auszugebenden Aktien bereits gezeichnet.
Daher hat die Gesellschaft am heutigen 17. September 2021 die Angebotsfrist vorzeitig beendet. Eine Zeichnung von techbold Aktien ist nicht mehr möglich.

Wir bedanken uns bei allen Investoren für das Vertrauen.

Wien, am 17. September 2021

Damian Izdebski & Gerald Reitmayr
Vorstände der techbold technology group AG

 


Über 60 techbold Mitarbeiter*innen betreuen die IT-Systeme von über 350 Unternehmen

 

techbold hat schon viel erreicht
und hat noch viel mehr vor!

Seit der Gründung von techbold im Jahr 2015 ist viel passiert. Innerhalb von nur 6 Jahren haben wir uns zu einem der am schnellsten wachsenden Full Service IT-Unternehmen in Österreich entwickelt.

Mittlerweile betreuen wir die IT-Infrastrukturen von über 350 Unternehmen aus 23 Branchen in 4 europäischen Ländern. Angefangen bei großen Schulen, der Wiener Rechtsanwaltskammer, über die Amerikanische Handelskammer bis zu einem der modernsten Tiernahrungsproduzenten in Europa. Aber auch viele renommierte Finanzunternehmen, Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien zählen zu unseren Kunden.

In den letzten 6 Jahren wurden mehr als 4.500 Kundenprojekte realisiert, aktuell sind das im Schnitt mehr als 100 Projekte pro Monat.

Mit unserem über 65-köpfigen IT-Spezialisten Team decken wir die volle Bandbreite von IT-Dienstleistungen, IT-Lösungen und IT-Services ab.

Für unsere Kunden sind wir IT-Generalunternehmer, IT-Leiter und IT-Berater in einem.

Darüber hinaus sind wir spezialisiert auf maßgeschneiderte IT-Security Lösungen und auf die Überprüfung bestehender IT-Systeme, inklusive Erstellung von Gutachten. Unsere bestens geschulten Mitarbeiter für IT-Support und IT-Helpdesk betreuen in unserem Headquarter in Wien jeden Tag über hundert Support-Fälle.

 

„Unser Ziel ist es techbold zum führenden IT-Dienstleister des Landes zu entwickeln. Unsere Kunden sind mittelständische Unternehmen, die das wirtschaftliche Rückgrat in Österreich bilden. Diese Unternehmen benötigen einen IT-Partner auf Augenhöhe, der schnell und flexibel ist. Genau diese Marktlücke hat uns dieses rasante Wachstum der letzten Jahre ermöglicht.“

Damian Izdebski
Damian Izdebski, Gründer und CEO

 

 

techbold übernimmt Verantwortung

techbold wurde mit dem Ziel gegründet, die besten IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen der großen Full Service-IT-Konzerne auch für kleine und mittlere Unternehmen in Österreich zugänglich zu machen – aber ohne deren Bürokratie, Schwerfälligkeit und Overhead-Kosten. 

Dabei übernimmt techbold immer die Gesamtverantwortung für die IT-Systeme der betreuten Unternehmen.

Jede Firma ist heute auf eine moderne und ausfallsichere IT-Infrastruktur angewiesen. Die kleinen IT-Dienstleister haben oft nicht die Zeit oder das nötige Fachwissen und die großen IT-Konzerne behandeln die Zielgruppe der KMU oft stiefmütterlich.

Durch den Einsatz von Managed Services im techbold Rechenzentrum und durch ausgeklügelte Monitoring- und Wartungsprozesse lassen wir erst gar keine Störungen entstehen und gewährleisten damit höchste Verfügbarkeit der Systeme. 

Damit differenzieren wir uns massiv von dem Geschäftsmodell jener Mitbewerber, die nur reaktiv auf IT-Probleme reagieren, anstatt ihnen vorzubeugen. Wir sehen uns als "Brandschutzunternehmen", während viele unserer Marktbegleiter nur am Feuer löschen sind. 

Deshalb übernehmen wir bei der IT-Betreuung unserer Kunden immer die Gesamtverantwortung über die IT-Infrastruktur. Da wir von der Qualität unserer Arbeit überzeugt sind, gibt es bei techbold die Möglichkeit IT-Betreuungsverträge monatlich zu kündigen.

 

 

„Wir binden unsere Kunden lieber durch die Qualität unserer Arbeit als durch Knebelverträge. Deshalb haben alle unsere Kunden ein monatliches Kündigungsrecht. Nicht umsonst lautet unser Credo: Die Extrameile ist unser Standard“

Gerald Reitmayr
Gerald Reitmayr, Aktionär und COO

 

 
Höchste Kundenzufriedenheit ist unsere Motivation und ist bei techbold keine hohle Phrase, sondern Teil der Strategie.

 

techbold ist Wachstum

  • 31 Mio. Euro kumulierter Umsatz seit der Gründung im Jahr 2015
  • Seit dem Geschäftsjahr 2019/2020 befindet sich die gesamte techbold Gruppe in der Gewinnzone
  • Reinvestition der gesamten Gewinne in den Unternehmensaufbau
  • Umsatz- und Gewinnwachstum trotz Coronakrise
  • Anorganische Wachstumsstrategie durch Firmenübernahmen:

    - April 2019: Übernahme der bitquadrat GmbH

    - Juni 2019: Übernahme der Systemgruppe – Drennig IT-Consulting GmbH

    - Juli 2019: Übernahme der May Computer GmbH

    - Jänner 2021: Übernahme der G. Fucik EDV Solutions GmbH

    - August 2021: Übernahme der pan-it Betriebs GmbH

    - Oktober 2021: geplante Übernahme weiterer 4 Gesellschaften in Wien und Oberösterreich mit einem Gesamtvolumen von ca. 6 Mio. € pro Jahr und ca. 45 Mitarbeiter*innen.

 

 

 

techbold rechnet sich

Im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung vom 7. Juli 2021 wurde eine Kapitalerhöhung beschlossen und damit die Möglichkeit einer Emission von neuen Aktien geschaffen.

Damit wird es für Kunden, Mitarbeiter und private Investoren möglich - durch Beteiligung als Aktionäre - am zukünftigen Wachstum von techbold direkt teilzuhaben.

Wir gehen von einem derzeitigen Unternehmenswert von über 15,5 Mio. Euro aus (Quelle: interne Berechnungen und Analysen).

 

Mit den Mitteln der Kapitalerhöhung werden wir die bisher sehr erfolgreiche Strategie des anorganischen Wachstums durch Firmenübernahmen weiter fortsetzen.

Erst per 1. August 2021 haben wir die Übernahme der pan-it Betriebs GmbH und damit die Eröffnung eines techbold Standortes im Burgenland fixiert.

Aktuell verhandeln wir die Übernahme weiterer vier Gesellschaften aus Wien und Oberösterreich. Alle diese Unternehmen sind in unserem Kerngeschäft tätig und werden in Summe im Laufe des Geschäftsjahres 2021/22 einen Umsatz von ca. 6 Mio. Euro und ca. 45 Mitarbeiter beitragen.


Das Wachstum über Firmenübernahmen kleinerer Mitbewerber bringt gravierenden Wettbewerbsvorteile:

  1. Der Akquise-Zyklus der Neukundengewinnung wird beschleunigt

    Damit kommen die Skalierungseffekte der technischen Infrastruktur im Rechenzentrum und die implementierten Prozesse der Kunden- und Projektbetreuung schneller zum Tragen. Durch diese Maßnahme wird techbold noch profitabler.

  2. Umgehung des Facharbeitermangels in der IT-Branche.

    Der andauernde „War for Talents“ ist ein wachstumshemmender Faktor in der IT-Branche. Durch die Firmenübernahmen werden komplette und funktionierende Teams von IT-Spezialisten mit bestehenden Kundenkontakten übernommen. Mit dieser Strategie ersparen wir uns langwieriges und kostenintensives Recruiting von IT-Spezialisten.

  3. Vergrößerung des Vertriebsgebietes in Österreich

    Der regionale Schwerpunkt von techbold liegt seit der Gründung in Wien und Umgebung. Mit dem Wachstum und der steigenden Bekanntheit unseres Unternehmens werden wir von immer mehr Kunden in den Bundesländern wahrgenommen und angefragt. Die Errichtung weitere Standorte in den Bundesländern ist deshalb die logische Konsequenz. 

 

techbold genießt Vertrauen

Neben den Business Angels Johann Hansmann, Stefan Kalteis, Niki Futter und Michael Altrichter sind unter anderem das startup300 Business Angel Netzwerk mit Michael Eisler, der renommierte Wiener Rechtsanwalt Dr. Alexander Milavec sowie die Compass-Gruppe als professionelle Anleger in techbold investiert.

Die bekannten Investoren sind verlässliche und loyale Partner, viele von ihnen sind seit der Gründung der techbold technology group AG im Jahr 2015 an Bord.

Im Jahr 2017 konnten wir mit der erfolgreichsten österreichischen Crowdinvesting Kampagne des Jahres rund 400 Crowd-Investoren von unserer Vision überzeugen. Unsere Investoren bilden ein solides finanzielles Fundament für die techbold Gruppe.

 

 
Bekannte Business Angels und professionelle Investoren begleiten techbold seit der Gründung 2015

Damian Izdebski
Damian Izdebski

Gründer und CEO

Biography

Damian ist einer der bekanntesten Unternehmer des Landes. Zwischen 1999 und 2014 setzte er mit DiTech neue Maßstäbe im Computerhandel. Während dieser Zeit erwirtschaftete das Unternehmen mit einem Team von 350 Mitarbeiter über 1 Mrd. Euro Umsatz und produzierte in Wien über 100.000 Computer. Mit über 250 Mio. Online-Umsatz zählt der IT-Experte er zu den Pionieren des Online-Handels in Österreich.

Gerald Reitmayr
Gerald Reitmayr

Aktionär und COO

Biography

Mit Gerald ist einer der erfolgreichsten und international angesehensten Manager aus der Elektronikbranche an der Seite von Damian in der Geschäftsführung. Als Verkaufsleiter für ganz Europa verantwortete er bei Samsung einen Jahresumsatz von über 30 Mrd. Euro und ein Verkaufsteam von über 3.000 Personen in 17 Ländern.

Fabian Zeeb
Fabian Zeeb

CO-Gründer und CIO

Biography

Fabian hat gemeinsam mit Damian das Unternehmen techbold gegründet. Der langjährig erfahrene IT-Experte war zwischen 2006 und 2014 IT-Leiter bei DiTech. Er war federführend bei der Konzeption und Implementierung der gesamten IT-Infrastruktur sowie bei der Entwicklung aller internen Softwaresysteme.

Werner Dauschek
Werner Dauschek

CMO

Biography

Werner verantwortet die Werbe- und die Kommunikationsmaßnahmen der techbold Gruppe und ist seit 2015 mit an Board. In den letzten 20 Jahren hat er die erfolgreichsten Marketingkampagnen diverser Mobilfunkunternehmen geleitet und war als Marketingleiter bei DiTech maßgeblich am Aufbau einer der bekanntesten Marken im Elektronik- und Onlinehandel in Österreich beteiligt.

Mathias Mödler
Mathias Mödler

CTO

Biography

Mathias ist ein Mann der ersten Stunden. Er ist fast von Beginn an bei techbold dabei und leitet seit über 3 Jahren die Technikabteilung. Mit seiner Expertise im Bereich IT-Infrastrukturmanagement und seinem breitgefächerten technischen Wissen treibt er die Implementierung von innovativen IT-Lösungen voran.

Roland Starha
Roland Starha

CFO

Biography

Roland ist ein Finanzexperte mit Berufserfahrung sowohl als Unternehmer als auch in Startup-Unternehmen, Beteiligungsgesellschaften und börsennotierten Finanzinstituten. Der studierte Betriebswirt ist Steuerberater und Unternehmensberater und verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche, davon 7 Jahre als Wirtschaftsprüfer bei Ernst & Young und 7 Jahre als CFO einer in 21 Ländern tätigen börsennotierten Investmentgruppe mit einem verwalteten Vermögen von rund 8 Mrd. Euro, deren IPO in Frankfurt und Wien er maßgebend leitete.

Sebastian Hinterseer
Sebastian Hinterseer

Head of Sales

Biography

Sebastian verantwortet die Vertriebs- und Einkaufsabteilung, sowie die Entwicklung strategischer Partnerschaften. Bevor er im Jahr 2017 zu techbold gekommen ist, war er als Territory Manager bei Veeam Software für den Aufbau des Vertriebs in Österreich verantwortlich.

Michael Eisler
Michael Eisler

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Biography

Serial Entrepreneur, Gründer & CEO startup300 AG, Vorsitzender des Aufsichtsrates techbold technology group AG und CLEEN Energy AG

Nikolaus Futter
Nikolaus Futter

Aufsichtsrat

Biography

Der IT-begeisterte Entrepreneur Nikolaus „Niki“ Futter hat bereits 1994 in der Compass-Gruppe auf Digitalisierung gesetzt und das Firmenbuch online zugänglich gemacht. Aber auch als Investor hat sich Nikolaus Futter als Vorreiter gezeigt: Seit über einem Jahrzehnt bringt der erfahrene Unternehmer aktiv sein Know-how mit ein. Anfang 2020 hat Nikolaus Futter nach 35 Jahren die operativen Tätigkeiten in der Compass-Gruppe zurückgelegt und lebt nun seine Leidenschaft als Business Angel voll aus. Der 56-jährige Investor hält aktuell 20 Start-up-Beteiligungen, ist Business Angel of the Year 2020 und wurde kürzlich zum Präsidenten der aaia – Austrian Angels Investors Association gewählt.

Zusätzliche Info


 

 

Währung
Euro (EUR)

Beteiligungsform
Namensaktie mit Stimmrecht

Mindestzeichnungsmenge
ab 100 Aktien

Ausgabemenge
bis zu 190.000 Aktien mit einem maximalen Emissionsvolumen von bis zu EUR 1.900.000

Ausgabepreis
10 Euro pro Aktie

Zeichnungsfrist - Private Placement
20. August - 26. August 2021

Zeichnungsfrist - Public Placement
27. August - 23. September 2021



 

 

Informationen zum Unternehmen

Unternehmen
techbold technology group AG

Mitarbeiter
65

Gegründet
2015

Unternehmensdaten


Andere Beiträge


Interview: Damian Izdebski und Gerald Reitmayr im Crowd-Talk

September 8, 2021 By In Allgemein

Am Montag haben sich Gründer und CEO Damian Izdebski sowie COO und Partner Gerald Reitmayr im Crowd-Talk den Fragen von Moderator Bernhard Lehner, sowie von interessierten Teilnehmer:innen, gestellt. Die Aufzeichnung vom Webinar finden Sie hier: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

techbold startet Aktien-Eigenemission mit CONDA Plattformtechnologie.

Einladung zum Crowd-Talk mit den techbold Vorständen

August 31, 2021 By In Allgemein

Am Montag, 06.09. um 14:00 Uhr findet der Crowd-Talk mit dem techbold-Founder und CEO Damian Izdebski, sowie dem techbold COO und Partner Gerald Reitmayr, statt. Interessierte haben die Möglichkeit ihre Fragen bei dem Webinar direkt an die beiden techbold Vorstände zu stellen. > HIER REGISTRIEREN <<     Noch unentschlossen, ob eine Investition in techbold

mehr…

Unternehmensdaten